Kostenlose Lieferung ab 150 SFr. innerhalb von 3 Tagen / Kauf auf Rechnung

Auf was muss ich bei der Wahl meines SUP achten?

RSS

Mit zunehmendem Wachstum des Stand Up Paddle - Marktes, stellt die Wahl des optimalen SUP oft eine Herausforderung dar. Folgende 7  Fragen und Antworten sollen Ihnen die Wahl des richtigen SUP erleichtern.

 

  1. Belastbarkeit

Wie wird das SUP belastet? Ein- oder mehrere Personen? Wie ist das Körpergewicht der schwersten Person? 

 

Bei einem Stand Up Paddel spielt die Belastbarkeit eine zentrale Rolle. Wird ein SUP mit zu viel Gewicht belastet, hat dies Einfluss auf das Verhalten im Wasser und kann bei falschem Gebrauch über längere Zeit sogar zu Schäden führen. Die Gewichtsangaben der Hersteller sorgen oft für Verwirrung. Um Klarheit zu schaffen finden Sie hier eine Erklärung zu den Gewichtsangaben für SUP.

 

  • Bei der Angabe der Belastbarkeit eines Stand Up Paddles, wird zwischen Benutzergewicht und Maximalgewicht unterschieden. 
  • Das Benutzergewicht gibt an, bis zu welchem Körpergewicht, das Verhalten eines Stand Up Paddles unverändert bleibt. Das Körpergewicht der schwersten Person, die das SUP verwenden wird, sollte das Benutzergewicht nicht überschreiten. Dies gilt als Orientierungspunkt und hat keinen Einfluss auf das Verhalten des SUP im Wasser, wenn es von leichteren Personen gebraucht wird.
  • Das Maximalgewicht bezieht sich auf die Belastbarkeit der gesamten Fläche eines Stand Up Paddles. Es gibt an, mit welchem Gewicht ein SUP über die gesamte Fläche belastet werden darf, ohne dass sich das Verhalten des Stand Up Paddles im Wasser verändert. Kurz gesagt: Bei Verwendung durch mehrere Personen zur gleichen Zeit, darf das Gesamtgewicht das Maximalgewicht nicht überschreiten.

 

  1. Empfohlenes Einsatzgebiet:

Wo soll das Stand Up Paddle am häufigsten genutzt werden (See / Fluss / Meer)?

Die Form und Bauweise eines Stand Up Paddles bestimmen, in welchem Einsatzgebiet es am besten eingesetzt werden kann. Es wird hauptsächlich zwischen ruhigen (See) und fliessenden (Fluss) Gewässer unterschieden. Je nach Einsatzgebiet eignen sich unterschiedliche Bauformen um optimal vorwärts zu kommen.

Merkmale eines Stand Up Paddles für ruhige Gewässer:
  • Rumpf spitzig
  • Schmal
  • Lang
  • Hoch
Merkmale eines Stand Up Paddles für fliessende Gewässer:
  • Rumpf rund
  • Kurz
  • Breit
  • Stabil

Ein Touring Board eignet sich optimal für ruhige Gewässer, da es ein gutes Gleitverhalten aufweist. Es kann mit weniger Energie eine weitere Strecke zurückgelegt werden. Durch die oftmals längere Bauweise ist ein Touring Board zwar meist etwas weniger wendig, jedoch geradliniger auf längeren Strecken. Ein Allround Board eignet sich für alle Gewässer. Durch den abgerundeten Rumpf ist ein Allround Board etwas wendiger als ein Touring Board und eignet sich somit besser auf fließenden Gewässern.

 

  1. Masse / Dimensionen 

Soll das Stand Up Paddle eine bestimmte Grösse und / oder Form haben (Allround, Touring oder Race)?

Die Dimensionen eines Stand Up Paddles haben Einfluss auf das Verhalten im Wasser. Durch die Massangaben kann somit bei der Wahl eines SUP auf Vorlieben und Wünsche eingegangen werden. 

Stellen Sie sich nun folgende Fragen:

  • Wo werde ich das Stand Up Paddle am häufigsten einsetzen? Fluss oder See?
  • Wer und wie viele Personen werden das Stand Up Paddel verwenden? Familie, Kinder, Hund oder alleine?
  • Wie langen Strecken werden mit dem SUP zurückgelegt? Uferzone / “Plantschen” oder Touren?
  • Für welchen Zweck wird das Stand Up Paddel am meisten genutzt? Freizeit oder Training?

 

Die Länge sagt aus, wie wendig oder geradlinig ein SUP ist.

Die Breite sagt aus, wie kippstabil ein SUP ist.

Die Höhe sagt aus, wie stabil ein SUP bei Belastung ist.

 

  1. Aufbau

Ist für mich der Aufbau und die Verarbeitung eines SUP relevant? 

 

Wie ist der Kern aufgebaut?  Dropstich- Technik? Ist es 1-, 2- oder 3-lagig? Wie ist das Fusspad verarbeitet? 

 

  1. Marke

Soll das SUP von einer bestimmten Marke sein? Unterschiede bei Marken?

Aqua marina = Allrounder Marke. Mengenmässig die Nummer 1 weltweit. Tiefe Preislage und ausgerichtet auf die Masse. Die preiswerteren Modelle sind optimal geeignet für Einsteiger mit keiner oder wenig Erfahrung. Bei den Touring und Race Modellen, werden auch erfahrene bis sehr erfahrene Paddler bedient. Produkte von Aqua Marina eignen sich optimal für den normalen Gebrauch. Wird ein Stand Up Paddle aber viel gebraucht, empfiehlt sich Fanatic. Es ist ein Premiumprodukt und vom Einsteiger bis zum Profi geeignet. Die Preise variieren dabei von günstig bis zu sehr stolzen Preisen. 

 

  1. Paddel

Welches Paddel passt zum gewählten SUP?

Das Paddel ist ein wichtiger Bestandteil einer SUP - Ausrüstung. Das Material und die Beschaffenheit eines Paddels haben direkten Einfluss auf Geschwindigkeit, Manövrierfähigkeit, Ausdauer und Kraftaufwand beim paddeln. Zu beachten ist einerseits das Material und die Verarbeitung des Schaftes und andererseits das Material und die Verarbeitung des Paddelblattes (auch Schaufel oder Kelle genannt).

  • Unterschiede Schaft:
  • Schaft aus Aluminium = schwer, schwimmt nicht, günstig
  • Schaft aus Fiberglas = leicht, belastbar, mittlere Preisstufe
  • Schaft aus Carbon = sehr leicht, belastbarer, mittlere- bis hohe Preisstufe
  • Schaft aus Bambus = sehr leicht, eher fragil, eher für leichtere Personen zu empfehlen, mittlere bis hohe Preisstufe
  • Unterschiede Paddelblatt:
  • Blatt aus Kunststoff = weich, Energieverlust beim paddeln durch weiches Blatt, schwer, günstig
  • Blatt aus Fiberglass = leicht, hart, stabil, kein Energieverlust, mittlerer Preis
  • Blatt aus Carbon = sehr leicht, hart, stabil, Energiegewinnung durch leicht dehnbares Material, mittlerer bis hoher Preis
  • Blatt aus Bambus = sehr leicht, Design, Energiegewinnung da leicht dehnbar, mittlerer - hoher Preis

 

  1. Lieferumfang

Was ist im Lieferumfang enthalten? Set mit oder ohne Paddel? Qualität?

Je nach Anbieter, variiert der Lieferumfang. Daher ist der Lieferumfang eines Stand Up Paddles zu beachten und auf folgenden Inhalt zu prüfen:

Aqua Marina

  • Board
  • Standard Paddle
  • Pumpe
  • Leash
  • Notfallreparatur - Set

 

Fanatic

  • Board
  • Standard Paddle
  • Pumpe
  • Notfallreparatur - Set

Letzter Beitrag Nächster Beitrag

  • Toni Kurz